B i o g r a p h i e

Nicholas Hariades stammt aus London – sein Vater war Grieche, seine Mutter Engländerin. Seine schulische Ausbildung absolvierte er in Wells Cathedral School, Somerset, wo er als Chorknabe mit dem Singen begann. Danach studierte er Medizin und später Physiologie an der Universität in Southampton. Gleichzeitig setzte er seine Gesangsausbildung in London privat fort. Nach seinem Diplom zog er nach Deutschland, wo er sein Gesangsstudium fortsetzte.

 

Bald danach gab er sein Debüt in der Oper am Hessischen Staatstheater, Wiesbaden. Seitdem führte ihn seine Karriere an einige der renommiertesten Opernbühnen in Europa, darunter das Opernhaus Zürich, die Komische Oper Berlin und die Wiener Volksoper. Zudem ist er auch als Konzert-/Liedsänger sehr erfolgreich. Er wohnt in der Nähe von München, zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Kindern.